03327-570381 Werder an der Havel
//Terrassenbau
Terrassenbau2017-10-26T13:37:00+00:00

Firma Kollektiv Bau Ihr Fachbetrieb für Terrassenbau

 

Eine Terrasse Ihr Traumort im Garten zum Wohlfühlen und Entspannen. Eine Terrasse Ihr zweites Wohnzimmer im Sommer und ein optischer Genuss im Winter. Eine Terrasse ein optimaler Platz um im Sommer auch Freunde zum Grillen einladen zu können und die Schönheit Ihrer Terrasse bewundern zu lassen.

Wünschen Sie sich das auch von ihrer Terrasse? Wir sind spezialisiert auf den individuellen Terrassenbau aus Naturstein, Keramik sowie Betonstein.
Wir helfen ihnen dabei ihre Wünsche rund um den Terrassenbau individuell und fachgerecht umzusetzen. Mit Liebe zum Detail und Know-how machen wir ihre Terrasse zu ihrem neuen Lieblingsort in Ihrer Außenanlage.

Was sollte vor dem Terrassenbau beachtet werden?
Bevor wir mit dem Bau ihrer neuen Terrasse beginnen, findet ein erster Vor-Ort Termin statt. Bei diesem persönlichen Kennen lernen begutachten wir die vorhandenen Gegebenheiten und besprechen ihre Wünsche und Vorstellungen.

Wichtig ist im Zusammenhang des Terrassenbaues der Untergrund, eine eventuell bereits vorhandene Terrasse und ihr Vorstellungen in Bezug auf Form, Farben und Materialien. Je nach Untergrund und Bodenbeschaffenheit kann es notwendig sein die Unterkonstruktion ihrer neuen Terrasse diesen anzupassen. Sollte schon eine Terrasse vorhanden sein besprechen wir mit ihnen in wie weit diese vorhanden bleiben soll oder, ob wir uns um den Abriss und die Entsorgung direkt mit kümmern sollen.

Holz- oder Steinterrasse – welches Material ist besser? Unsere persönliche Meinung und Erfahrung nach jahrelanger Tätigkeit im Terrassenbau ist ganz klar KEINE Holzterrasse.

 

Terrassenbau aus Holz / WPC

Für den Terrassenbau sind Holz und auch Stein gut verwendbar. Je nach Vorliebe und gegebenen Vorrausetzungen können diese einzeln oder auch im Mix verwendet werden.
Holz fügt sich besonders harmonisch in die natürlichen Gegebenheiten ein. Es wirkt besonders natürlich dekorativ. Ein großer Vorteil dieses Baustoffes ist, dass sich Holz durch Sonneneinstrahlung deutlich weniger erhitzt als zum Beispiel Stein oder Platten. Vorsichtig ist allerdings bei besonders nassen Untergrund geboten. Hier muss auf eine ausreichende Belüftung zwingend geachtet werden. Als positiv zu bewerten ist aber, dass eine Holzterrasse kein Gefälle benötigt durch die natürliche Wasserdurchlässigkeit des Holzes.

Ein großer Nachteil beim Terrassenbau aus Holz ist unserer Meinung nach jedoch die hohe Pflegebedürftigkeit einer Holzterrasse, die zu kurze Haltbarkeit sowie die Verdrehungen und Verspannungen des Holzbaustoffes im Terrassenbau. Weiterhin sprechen einigen weitere Faktoren gegen den Einsatz von Holzterrassen im Außenbereich, welche wir gerne ausführlich erläutern. Die bedeutet nicht das wir keine Terrassen aus Holz bauen, jedoch wenn der Kunde dauerhaft Freude an seiner neu errichteten Terrasse in Kombination mit wenig Pflege und bestem Preis Leistungsverhältnis verlangt, bevorzugen wir im Terrassenbau ganz klar Naturstein oder Keramikplatten.

Terrassenbau aus Keramik, Betonstein oder Naturstein
Terrassen aus Stein sind im Gegensatz zum Holz sehr langlebig. Sie benötigen weniger Pflege und kaum Instandhaltung. Zu beachten ist das ein Gefälle für den Wasserablauf vorhanden ist, um ihre Terrasse lange schön zu erhalten. Unter diesem Aspekt ist es auch wichtig den passenden Stein auszusuchen. Dieser sollte nicht rutschig werden bei Nässe. Auch der eigene Briefbeutel, Qualitätsanspruch und Geschmack in Bezug auf Farbe und Form spielt hier eine wichtige Rolle.

Unser Tipp: Wir empfehlen im Zuge des Terrassenbau ganz klar die Verwendung von Keramikplatten in Kombination mit Randeinfassungen aus Naturstein, wenn es um Pflegeleichtigkeit und Langlebigkeit des Terrassenbelages geht.

Wer sich lieber im tiefern Preissegment mit dem Neubau oder Instandsetzung einer Terrasse bewegen möchte für den wäre ein Betonstein eine gute Alternative.

Wer im Terrassenbau ein einzigartiges Projekt mit Alleinstellungsmerkmal möchte, verwendet ganz klar Natursteinplatten als Terrassenbelag. Wobei man mittlerweile auch mit Keramischen Platten die Einzigartigkeit von Natursteinterrassenplatten sehr gut imitieren kann.

Jeder Baustoff als Deckbelag hat im Terrassenbau seine Vor-, und Nachteile welche in Abhängigkeit der Gegebenheiten und Möglichkeiten vor Ort jeweilige Anwendung mit den optimalen Vorteilen finden könnten.

Wir beraten Sie in allen Punkten rund um den Terrassenbau von der Materialwahl bis zur Formgebung und Farbauswahl fachmännisch und individuell auf Ihre Terrasse angepasst.

Welche individuellen Gestaltungs-, und Ausführungsmöglichkeiten im Terrassenbau gibt es?

Damit ihre Terrassen als Wohlfühloase mehr ist als nur eine gepflasterte Stelle in ihrem Garten ist, bieten wir Ihnen auf Sie abstimme Konzepte, Planungen und Ideen an.

Macht es z.B. Sinn einen dekorativen Sicht- und auch Windschutz mit einzuplanen?

Möchten Sie Beete oder Pflanzflächen an ihrer Terrasse integriert haben?

Was für eine Terrassenform passt zu ihren Gegebenheiten und ihren Wünschen?

Wir arbeiten im Terrassenbau und unseren anderen Tätigkeitsfeldern nur mit hochwertigen Materialen und nehmen uns Zeit auf Ihre Vorstellungen individuell einzugehen.

Qualität, Professionalität, Zuverlässigkeit und vor allem die Liebe zum Detail stehen für uns an erster Stelle. Unser Ziel ist es Ihnen ihren perfekten Wohlfühlort in ihren Garten zu schaffen.